News

23.08.2017, 10:16 Uhr
Wahlkampf beginnt mit Karl-Josef Laumann
Gelungener Start der CDU mit Sommerfest in Helmstedt
Mit einem großen Sommerfest startet die CDU im Braunschweiger Land in die heiße Phase des Wahlkampfes zur Bundestags- und Landtagswahl 2017. Rund 300 Gäste kamen ins Schützenhaus Helmstedt, um einen einmaligen, bunten Abend zu erleben. Wittich Schobert, der bei der Kommunalwahl am 24.09.17 als Bürgermeister der Stadt Helmstedt erneut antritt, begrüßte den Ehrengast des Abends, den Arbeits- und Sozialminister des Landes Nordrhein-Westfalen Karl-Josef Laumann. 
Blick in das voll besetzte Schützenhaus
Helmstedt -
 
Seine Hauptbotschaft machte der CDA-Bundesvorsitzende klar: "Unser Land steht gut da, weil alle zum wirtschaftlichen Wohlstand beigetragen haben. Wirwollen weiterhin ein Deutschland schaffen, in dem wir alle gut und gerne leben wollen. Darum geht es bei der anstehenden Bundestagswahl."

Zuvor moderierte Schobert eine Talk-Runde der Bundestagskandidaten aus der Region: Günter Lach (Helmstedt-Wolfsburg), Uwe Lagosky (Wolfenbüttel-Salzgitter) und Dr. Roy Kühne (Goslar-Northeim-Osterode). Krankheitsbedingt waren Carsten Müller (Braunschweig) und Ingrid Pahlmann (Gifhorn-Peine) nicht dabei. 
 
Kampfeslustig wie man ihn kennt, lenkte der CDU-Landesvorsitzende Frank Oesterhelweg MdL den Blick auch auf die anstehende Landtagswahl am 15.10.2017: "Seit Jahren wird Niedersachsen unter Wert regiert, denn im Ländervergleich sind wir stark zurück gefallen. Es geht nicht mehr so weiter, dass die Landesregierung die Unterrichtsversorgung nicht in den Griff bekommt, mit der Bewältigung der VW-Krise überfordert ist und sich nahezu täglich neue Genossen-Filz-Skandale bei der Vergabe von öffentlichen Landesaufträgen offenbaren. Rot-Grün gehört daher abgewählt! Die CDU hat mit Dr. Bernd Althusmann eine bessere Alternative zu bieten."

Beeindruckt zeigte sich die Landtagskandidatin Veronika Koch: "Mit dieser Veranstaltung haben wir gezeigt, dass wir mit voller Kraft in den Wahlkampf starten. Das werden intensive Wahlkampfwochen bis Oktober.“

Für die Gute Stimmung sorgte im Schützenhaus aber auch die gute Bewirtung durch das Schützenwirtehepaar Baumann, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Süpplingenburg sowie das Foto-Asmus-Team. 
Ganz traditionell sangen zum Ende die Kandidatinnen und Kandidaten für die Helmstedter Stadtratswahl am 24.09.17 gemeinsam mit den Bundestagskandidaten das Lied der Deutschen - die Nationalhymne. 
 
Zusatzinformationen
Bilderserie

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Nächste Termine

Weitere Termine