News

20.10.2017, 10:20 Uhr
CDU will Förderung für Sportstättensanierung im Landkreis Helmstedt
Auf Antrag der CDU im Kreistag soll ein Konzept zur Verbesserung der Sportstättenförderung im Landkreis Helmstedt erarbeitet werden
Mit einem Antrag an den Kreistag startet die CDU-Kreistagsfraktion eine Initiative gegen die sanierungsbedürftigen Sportstätten im Landkreis Helmstedt. Gravierende Mängel an Sportstätten sollen durch die Kreisverwaltung im nächsten Jahr zentral erfasst und in Zusammenarbeit mit den Vereinen ab 2019 mit einem Maßnahmenprogramm belegt werden. Pünktlich zum Beginn der Haushaltsberatungen für 2018 holt die CDU damit zum großen Wurf in der Sportförderung aus.
 
Dorothea Dannehl stellt die Sportstätten-Initiative der CDU vor.
Helmstedt -
„Die Notwendigkeit zur Sanierung von Sportstätten im Landkreis Helmstedt haben wir schon länger erkannt. Nun wollen wir diesem Thema mehr Priorität einräumen und marode Zustände nicht länger hinnehmen“, erläuterte die CDU-Fraktionsvorsitzende Dorothea Dannehl die Initiative.
 
Und weiter: „Wir wollen mit dieser Initiative erreichen, dass es den Vereinen möglich ist, eine Förderung über den Landessportbund oder evtl. auch aus anderen  Fördertöpfen, zu erhalten.“
 
„Gemeinsam mit der Kreisverwaltung, dem Kreissportbund und den Sportvereinen wollen wir die Handlungsbedarfe  ermitteln und ein geeignetes Verfahren erarbeiten. Natürlich ist uns klar, dass wir dafür Geld in die Hand nehmen müssen – wie viel wird sich nach Vorlage des Konzeptes zeigen“, sagte Dannehl und fügte schließlich an: „Wir hoffen auf die Unterstützung durch die anderen Fraktionen im Kreistag, damit sich die Situationen für die Sporttreibenden in unserem Landkreis verbessert.“ 
 
Zusatzinformationen

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Nächste Termine

Weitere Termine