Wahlprogramm 2016-2021

27.07.2016, 20:49 Uhr
 
Wirtschaft und Finanzen: Weniger Gutachten – Mehr Tatkraft
Der wirtschaftliche Umgang mit den Steuergeldern der Bürgerinnen und Bürger verlangt eine kontinuierliche Überprüfung des Handelns in Politik und Verwaltung. Zugleich müssen Investitionen in die wirtschaftliche und gesellschaftliche Infrastruktur die Wirtschaftskraft und damit die Zukunft unseres Landkreises verbessern. Wir fordern insgesamt eine auskömmliche kommunale Finanzausstattung durch das Land.

Wir setzen uns ein für:

• eine Haushaltspolitik des Landkreises, die sowohl dem Landkreis selbst als auch unseren Städten und Gemeinden eine auskömmliche Finanzierung zur Erfüllung ihrer Aufgaben ermöglicht, so wie es auch andernorts in Niedersachsen üblich ist.

• eine Reduzierung der Personalkosten des Landkreises auf das Niveau vergleichbarer Landkreise.

• Wirtschaftsförderung im Verbundsystem von IHK, Handwerks- und Landwirtschaftskammer, Allianz für die Region mit der Kreisverwaltung in der Funktion eines Mittelstandslotsen.

• eine Breitbandversorgung, die den Ansprüchen mittelständischer Betriebe entspricht (mehr als 50 MB/sek.).

• fairen Wettbewerb und Nutzung von Synergieeffekten: gemeinsame Standorte von Handel und Post, Bank und Versicherung sowie weiteren Dienstleistern.

• enge Zusammenarbeit der Wirtschaft mit der Bundesagentur für Arbeit und Job-Centern bei der Pflege der Personalressourcen, zur Verbesserung von Ausbildungsplatz¬angeboten mit Überbetrieblichen Bildungsstätten (ÜBS).

• eine Verbesserung der Verkehrsanbindung unseres Mittelzentrums an die Oberzentren, wie zum Beispiel eine Bahnanbindung an Wolfsburg über die Weddeler Schleife. Insgesamt eine Verbesserung der Mobilität beim ÖPNV und den Car-Sharing-Initiativen.

• einen intensiven Dialog aller am Strukturwandel Beteiligten nach der angekündigten Schließung des Kraftwerkes Buschhaus. Unternehmen, Bund und Land sind angesichts der getroffenen Entscheidungen in der Verantwortung für unser Revier. Alle Beteiligten müssen sich für den Erhalt von Arbeitsplätzen und für die künftigen Rekultivierungs- und Naturschutzmaßnahmen einsetzen.

• die Erschließung unserer touristischen Leuchttürme mit adressatengerechter Werbung. Wünschenswert ist dabei ein Zusammenwirken aller Akteure mit den örtlichen Reiseanbietern.

• ein landkreisweites Bonusheft mit Vergünstigungen (Bus, Bahn, Eintrittsgelder, etc.)

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Nächste Termine

Weitere Termine