News

06.08.2009, 17:14 Uhr
CDU Helmstedt: „Wir bringen Günter Lach nach Berlin!“
Kreisparteitag in Lehre eröffnet Wahlkampf der CDU Helmstedt
Mit einem Parteitag in Lehre läutete der CDU Kreisverband Helmstedt den Bundestagswahlkampf ein. In einer stimmungsvolle Rede vor einem vollbesetzten Saal im „Hotel zum Goldenen Löwen“ sprach Bundestagskandidat Günter Lach zu den CDU-Mitgliedern: „Die Menschen in Landkreis Helmstedt und in Wolfsburg brauchen wieder einen direkten Ansprechpartner. Ich will als echter Volksvertreter unsere Interessen in Berlin vertreten.“
Zustimmung erhielt der Vorsfelder Ortsbürgermeister Günter Lach von den Helmstedter CDU-Mitgliedern. Der CDU- Kreisvorsitzende Wittich Schobert gab sich kämpferisch: „Lieber Günter Lach – wir unterstützen dich und bringen dich nach Berlin!“
Günter Lach umrahmt von Unterstützern aus Helmstedt.
In seiner Rede legte der CDU-Bundestagskandidat seine inhaltlichen Ziele dar. „Wir müssen die Wirtschaft fördern und Ausbildungs- und Arbeitsplätze sichern.“ Dazu gehöre insbesondere, die gewachsenen wirtschaftlichen Strukturen des ländlichen Raumes zu stärken und die berechtigten Interessen der Landwirtschaft zu unterstützen.
Auch setzt sich Lach für eine soziale Bildungspolitik und gute Familienförderung ein. Sein Hauptaugenmerk liege dabei auf der Unterstützung von jungen Familien. Weitere Themenschwerpunkte in seiner Rede waren die Innere Sicherheit sowie die Förderung und Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit.
 
Zur Wahlstrategie sagte Lach: „Wir haben einen harten Wahlkampf vor uns, bei dem es auf jede Stimme für die CDU ankommt. Deshalb werden wir mit voller Kraft in diesen Wahlkampf gehen. Unser Ziel ist es, diesen Wahlkreis mit 43% plus X zu gewinnen.“
 
Nach der Rede des Kandidaten ging der CDU-Kreisvorsitzende Wittich Schobert auf die Umsetzung des Konjunkturpakets II durch die Kommunen ein. „In den Landkreis Helmstedt fließen zusätzliche 25 Millionen Euro, die die Kommunen auch zur Förderung der heimischen Wirtschaft einsetzen sollten.“ Dadurch würden vor Ort Arbeitsplätze gesichert und Ausbildungsplätze geschaffen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon